Theater Mittelrhein


Direkt zum Seiteninhalt

Vorschau Winter 2018

Märchen

Vorschau auf Winter 2018
Der Teufel mit den drei goldenen Haaren
Von Uschi Boffin-Hofmeister nach dem Märchen der Gebrüder Grimm

Das Glückskind Hans wird von der Müllersfamilie in einem Körbchen auf dem Fluss treibend gefunden und in der Familie aufgenommen wie das eigene Kind. Hans wurde vom König auf dem Fluss ausgesetzt weil dem Kind vorhergesagt wurde, er würde, wenn er erwachsen sei, die Prinzessin heiraten. Der König war der Meinung, das Kind würde im Fluss ertrinken und die Weissagung hätte sich damit erledigt.
Nach vielen Jahren kommt der König an die Mühle, erkennt in dem jungen Mann, Hans das Glückskind und erinnert sich an die Weissagung. So schickt der König den jungen Mann mit einen folgenschweren Brief zur Königin. Hans wird aber von Räubern überfallen, die den Brief austauschen. In dem neuen Brief steht: Der Überbringer des Briefes soll unverzüglich die Prinzessin heiraten. Und so richtet die Königin alles her für die Hochzeit. Als der König nach Hause kommt, ist er so wütend, dass er von Hans eine Mutprobe fordert, nämlich die drei goldenen Haare des Teufels zu holen. Erst dann dürfe er die Prinzessin heiraten. Ob Hans wohl die Prüfung besteht und ob er die Prinzessin heiraten darf….
Darsteller: Uschi Boffin-Hofmeister, NN, Michaela Váry, NN, NN, Regie: Gabriele Nickolmann.
Die Premiere fand in Urbar im KULTUR-GUT am 16.12.2012 statt. Gastspiele fanden auf der Marksburg zu Braubach und in Gevenich (VG Ulmen) im Bürgerhaus statt.

Für die Winterzeit 2018 planen wir, dass Märchen noch einmal aufzunehmen.


Zurück zum Seiteninhalt | Zurück zum Hauptmenü