Theater Mittelrhein


Direkt zum Seiteninhalt

Spielplan/Veranstaltungskalender

Veranstaltungen

In Urbar ein Theater? Hier einige Informationen:
Aber sehen Sie selbst!
https://vimeo.com/185638673



Hier einige Ausschnitte und Bildinfos zu:

Frauen sind immer gefährlich

Klicken sie das Bild an und lassen sich überraschen.

Hier ein kleiner Kurzfilm zu
"Bauer sucht Sau"
https://player.vimeo.com/video/243879761

Jeden 2. Freitag im Monat

Live-Musik im "Kultur-Gut" in Urbar

American Music

mit Tom Daniel

10. August 2018 um 20 Uhr

Come, Relax & Enjoy !

Eintritt Frei!

Gastspiel der Findlinge aus Bendorf

Divendämmerung - ein Psychothriller von Stefan Bau
Bild infopress4u


26. August 2018 um 15 Uhr

Eintritt: 16 € regulär, 13 € ermäßigt (Schüler/Studenten)
Telefonische Reservierung generell erforderlich unter0172-70 40 171


Zum ersten Mal in Urbar

Cordula Denninghoff und Aliki Nalbantis
erzählen Ihnen Geschichten zum Hinhören! Groteskes und Nachdenkliches - mitten ins Herz!

Wie gern hören wir guten Erzählern zu...tauchen ein in die Welt ihrer Geschichten. Fesselndes Erzählen in Reinform. An diesem Sonntag erleben sie in Form freien mündlichen Erzählens von Märchen und Geschichten, was in diesen beinen Erzählerinnen für ein Potential steckt. Lassen Sie sich überraschen und entführen in die Welt des "Erzählens".

Kommen und genießen Sie!

16. September 2018 um 15 Uhr

Eintritt: 15,-- € regulär, 10,-- € ermäßigt (Schüler/Studenten)

Bauer sucht Sau
Ein zwerchfellerschüttender Lach- und Liebesreigen von Gerry Jansen

"Bauer sucht Sau" ist der Name einer Kuppelshow im Radio, bei der einem heiratswilligen Bauern zwei Frauen zur Auswahl geschickt werden. Heiratet der Bauer eine der beiden binnen drei Tagen, so erhält er ein Sparschwein mit 50.000 Euro. Der Haken: Die Ehe muss mindestens drei Jahre halten. Bei Josef Grunzer sr. (Norber Schreiner) und Josef Grunzer jr. (Maik Wagner) herrscht große Aufregung: Denn ihr Name wurde soeben im Radio genannt, nämlich als Bauern auf Freiersfüßen. Hühnerbauer Paul Kratzer (Thomas Krämer) und der einfältige Schäfer Vincent Bock (Helmut Kirchwehm) bekunden Interesse. Die Magd Rosi Pfundig (Uschi Boffin-Hofmeister) hat Ansprüche angemeldet und erklärt den Heiratsanwärterinnen vom Radiosender, der gestrengen Adelheid Still (Gabriele Nickolmann) und der Ex-KGB-Agentin Olga Orkanowna (Michaela Váry), den Krieg. So entsteht ein Kampf um Liebe und Geld, bei dem, zum Ergötzen des Publikums, anstelle von Granaten mit pausenlosen Lachsalven geschossen wird.
Regie Gabriele Nickolmann.
_________________________________________________

22. September 2018 um 19:30 Uhr
____________________________________________________________________________________________________________________

Eintritt: 16 € regulär, 13 € ermäßigt (Schüler/Studenten)
Telefonische Reservierung generell erforderlich unter0172-70 40 171

Music unplugged - accustic open stage!

Für die Freunde der handgemachten Musik.

Jeder ist eingeladen sich daran zu beteiligen oder den Tönen zu lauschen. Also, anmelden unter musicunpluggedurbar@gmail.com, in die Playlist eintragen lassen. Am Veranstaltungstag einfach Instrument und/oder Stimme mitbringen und schon kann es losgehen. Egal ob Blues, Folk, Pop, Country oder Jazz, die Mischung machts.

28. September 2018 um 19:00 Uhr - Einlass 18:00 Uhr

Eintritt frei.


Bestattung Sarg und Nagel

eine bissige Komödie von Sylvia Bruyant

aus dem Französischen übersetzt von Almut Lindner und Oliver Rosskopf.

Stolz und souverän hält Frau Nagel ihr provinzielles Bestattungsinstitut am Laufen, kämpft tapfer an allen Fronten. Sie hört die Lokalnachrichten, verfolgt die Autounfälle. Man kann ja nie wissen, vielleicht ein Kunde?
Treu steht ihr Assistent, der in die Jahre gekommene Gottfried, ihr zur Seite. Doch was soll man sagen, die Toten bleiben aus, allen Bemühungen zum Trotz.

Aber sehen Sie selbst wie es weitergeht.
Regie: Michaela Váry
Darsteller: Uschi Boffin-Hofmeister, Julia Specht, Thomas Krämer, NN

Premiere

28. Oktober 2018 um 15:00 Uhr.

Weitere Vorstellungen: 03.11./11.11./17.11./24.11./01.12./08.12./15.12./31.12.2018

Silvestervorstellungen am 31.12.2018 finden um 15 Uhr und 19:30 Uhr

Alle anderen Vorstellungen: Samstag 19:30 Uhr und Sonntag 15 Uhr
Eintritt
: 16,-- regulär, 13,-- ermäßigt (Schüler/Studenten)

Gastspiel der Findlinge aus Bendorf

Hosianna
oder
Das Wunder von Coburn Castle

von Ronald Knierim

Sir Narciss Coburn lebt mit seinem Butler James auf einem kleinen Schloß in Snowdanien in trister Harmonie.
Eines Abends klopft es am Tor und vor der Tür stehen: ein Esel, eine offensichtlich hochschwangere Frau und eine Dame, die sich als „Miss Angel vorstellt. ... Und? Kommt uns die Geschichte nicht irgendwie bekannt vor?


Sonntag 16.12.2018 um 15 Uhr


Eintritt: 16,-- Euro (regulär), 13,-- € (Schüler/Studenten)
In Komödie, Revue, Lesung oder Soloprogramm sind Kinder/Jugendliche unter 14 Jahre in Begleitung der ErziehungsberechtigtenFREI! (Bilder: Wallauer, infopress4u)
Telefonische Reservierung generell erforderlich unter0172-70 40 171

Die Komischen Harmoniker
haben ein ganz eigenes Rezept:

Man nehme Humor, Esprit und eine gewisse Leichtigkeit, verbinde dies mit eigenen Harmonien und klassischen Vokalelementen und füge spritzige Texte - oft auch Lokalkolorit - hinzu, fertig sind:

Seit gut 20 Jahren lassen Martin Ginap, Joachim Kahn, Benedikt Ohlig und Michael Wächter Powersongs, Comedy Nummern und gefühlvollen Balladen ganz ohne Instrumente erklingen. Doch ganz gleich, welche Variante sie wählen, die 4 Sänger wissen eines immer wieder zu vermitteln: Singen macht (ihnen) Spass!


Termin 2019 wird noch bekannt gegeben

Eintritt: 18,-- € (regulär), 15,-- € (Schüler/Studenten)
Kinder unter 14 Jahren in Begleitung der Erziehungsberechtigen FREI!



Alle Veranstaltungen finden im
KULTUR-GUT, der Theaterkneipe in Urbar (56182), Hauptstr. 78, statt.
Samstag um 19:30 Uhr und Sonntag um 15:00 Uhr

telefonische Kartenreservierung generell erforderlich unter 0172-70 40 171
Vorbestellte Karten sind bis spätestens 30 Minuten vor Vorstellungsbeginn abzuholen

Die Theaterkneipe KULTUR-GUT in Urbar hat jeden Donnerstag und Freitag von 18 - 22 Uhr geöffnet.

Möchten Sie Ihren Lieben eine Freude machen, verschenken sie einen Gutschein für einen Theaterbesuch im Theater Mittelrhein. Gutscheine sind im
KULTUR-GUT erhältlich.



Zurück zum Seiteninhalt | Zurück zum Hauptmenü