Theater Mittelrhein


Direkt zum Seiteninhalt

Bestattung Sarg & Nagel

Aktuelle Komödie

Bestattung Sarg & Nagel
(„Pompes Funèbres Bemot“)
von Sylvia Bruyant, aus dem französischen übersetzt von Almut Lindner und Oliver Rosskopf

Stolz und souverän hält Frau Nagel (Uschi Boffin-Hofmeister) ihr provinzielles Bestattungsinstitut am Laufen, kämpft tapfer an allen Fronten. Ihr Assistent Gottfried (Thomas Krämer), selber nicht mehr der Jüngste, steht seiner Chefin und Angebeteten in allem treu ergeben zur Seite. Leider läuft nicht alles rund. Die Toten bleiben aus, der wirtschaftliche Untergang rückt bedrohlich nahe. Auch der Dauerkunde, Herr Graumann (Norbert Schreiner), kann das Blatt nicht wenden, obwohl er meint, täglich zu sterben.
Nur die widerwillig akzeptierte Praktikantin Jasmin Wolf (
Julia Specht) – Tochter des Bankdirektors und ein echt schräger Vogel, bringt frisches Blut ins Unternehmen.
Mit leichtem Hang zur Nekrophilie, exzellenten Englischkenntnissen und natürlichem Charme landet sie den alles
entscheidenden Coup.
Sylvia Bruyant und Eva Dumont loten mit viel Charme und Wortwitz die Grenze zwischen Leben und Tod, Ethik und Wirtschaftlichkeit sowie Großstadt und Provinz aus.
Regie: Michaela Váry
_________________________________________________________


Vorstellungen im Dezember
01.08./15./31. Dezember 2018

Silvester: um 15 Uhr und 19:30 Uhr
__________________________________________________________________
Eintritt: 16 € regulär, 13 € ermäßigt (Schüler/Studenten)
Telefonische Reservierung generell erforderlich unter0172-70 40 171


Zurück zum Seiteninhalt | Zurück zum Hauptmenü